Helix Piercing

Aktualisiert: März 3

Das Helix Piercing ist seit Jahren eines der populärsten Piercings - und das aus gutem Grund. Durch die vielen Möglichkeiten bei der Platzierung sowie der individuellen Schmuckauswahl, die wir Dir anbieten können, lässt sich ein ganz einzigartiger Look für Dich erzielen.


Helix Piercing

DER SCHMUCK Vom kleinen und feinen Stecker bis hin zu mehreren Ringen ist alles möglich. Du entscheidest, welcher Stil zu Dir passt. Zu Beginn allerdings, empfehlen wir einen Stecker als Ersteinsatz und erst nach der Heilung einen Ring. Der Ersteinsatz kann aus implant grade Titan sein oder auch einer nickelfreien Goldlegierung aus 14Karat oder 18Karat. Hier geht's zu unseren Helix Piercings!


DIE PLATZIERUNG Das Helix Piercing bietet eine ganze Fülle an Optionen, wie und wo man es setzen kann. Die individuelle Anatomie Deines Ohres kann nach Belieben unterstrichen werden.  Egal, ob Du einen einzelnen Stecker ganz oben am Ohr möchtest oder doch lieber einen Ring in der Mitte des Ohres - es gibt endlose Varianten. Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, ob Deine Idee auch umsetzbar ist und welche Art von Schmuck sich dafür am besten eignet, gehe einfach in das Studio Deines Vertrauens und lass Dich beraten, welche Optionen für Dein Ohr das Beste sind.


HEILUNG DES HELIX PIERCING Das Helix Piercing wird durch Knorpelgewebe gestochen und dort brauchen Piercings immer etwas länger zum heilen. Das liegt daran, dass Knorpelgewebe selbst nicht mit Gefäßen durchzogen ist, sondern nur vom umliegenden Gewebe versorgt wird. Im Schnitt wirst Du mit etwa 12 Wochen Abheilzeit rechnen müssen.


Allerdings sind Heilungszeiten bis zu 6 Monaten nicht unüblich, wenn man mit Haarpflegeprodukten nicht vorsichtig ist oder das Piercing durch darauf liegen oder hängen bleiben (z.B. beim Kämmen) stärker belastet.

Häufig fühlt sich das Piercing schon abgeheilt an, wenn es in Wirklichkeit erst 'angeheilt' ist. Deswegen ist es wichtig, mit der Pflege nicht einfach aufzuhören, obwohl das Piercing schon gut aussieht. In den ersten 4 Wochen empfehlen wir einen wöchentlichen Wechsel des Kopfkissenbezugs. Nach etwa 6 bis 8 Wochen sollte man schauen, ob man den Erstschmuck durch einen etwas kürzeren ersetzen lassen kann - zur Heilung muss der Stecker etwas länger sein, um die Schwellung ausgleichen zu können. Danach sollte jedoch passender Schmuck getragen werden, um eine negative Entwicklung des Stichkanals durch zu langen Schmuck zu verhindern.







FOLGE UNS

  • Dein Piercing Instagram
  • Facebook Dein Piercing
  • Pinterest Dein Piercing
  • Dein Piercing Tumblr

NEWSLETTERANMELDUNG

DU BRAUCHST HILFE?


06721 / 491102

info@dein-piercing.de

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir 'Dein Piercing' regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zuschickt: Piercingschmuck. Meine Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse für Werbezwecke kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die Abmeldung vom Newsletter kann über den Link „Newsletter abbestellen” am Ende des Newsletters erfolgen.